Startseite
Aktuelles
Polizeiwissenschaft
Kriminalwissenschaften
Kriminalistik
Kriminologie
Kriminalpolitik
Kriminalstrategie /-taktik
Forschung
Kriminalprävention
Veröffentlichungen
Projekte
Bachelor-Skripten Schutzpolizei
Bachelor-Skripten Kriminalpolizei
 

                Homepage für Kriminalistik und Kriminologie  

Nach 21-jähriger praktischer Tätigkeit als Kriminalbeamter in Hessen entschloss ich mich 1993 dazu, die Stelle eines Fachhochschullehrers für die Studienfächer Kriminalistik und Kriminologie an der Verwaltungsfachhochschule in Wiesba-
den - Fachbereich Polizei - anzutreten. Unser Fachbereich bemüht sich, die Anwärterinnen und Anwärter zu geeig-
neten, nach Recht und Gesetz handelnden, fachlich und sozial kompetenten Polizei- bzw. Kriminalbeamtinnen und –beamten  auszubilden, die auch nach ihrem Studium, bei dem sie kooperative und transparente Formen gemeinsamer Problemlösungsprozesse kennengelernt haben, die schwierigen Aufgaben des praktischen Polizeidienstes bewältigen können.
In der polizeilichen Praxis sehen sich diese Kolleginnenund Kollegen oft einer Hierarchie ausgesetzt, die teils andere Führungsstile favorisiert. Diese kaum vermeidbare Konfliktsituation kann meines Erachtens nur durch konsequente Anwendung eines kooperativen Führungsstils gelöst werden, der gerade von der höheren und höchsten polizeilichen Führung praktiziert und vorgelebt werden muss. Bei meiner langjährigen Tätigkeit als Fachhochschullehrer habe ich die besondere Bereicherung der Lehre durch Forschungsaktivitäten schätzen gelernt, ein Bereich, der auch in Anbetracht der zwischenzeitlich bei uns eingerichteten Bachelor-Studiengänge für die Schutz- und Kriminalpolizei weiter ausgebaut werden sollte.
Bedanken möchte ich mich ganz herzlich bei meiner Ehefrau Tanja und meinen beiden Kindern Marvin und Chiara, die durch ihr Verständnis dazu beigetragen haben, dass ich meine Arbeit in dieser Form bewältigen konnte. Danke auch für ihre Unterstützung in schweren Zeiten.

Kurz-Vita
1972-1976Abitur, Eintritt in die hessische Polizei, 1. Fachprüfung, kriminalpolizeiliche Sachbearbeitung (Kriminalobermeister)
1977Kommissarlehrgang, 2. Fachprüfung
1978 - 1982Kommissariatsleiter in unterschiedlichen Bereichen wie "Fahndung“, „Rauschgift, “Raub/Diebstahl" (Kriminaloberkommissar)
1982 - 1984Ausbildung zum höheren PVD, 3. Fachprüfung (PFA Münster)
 
1984 - 1989Kommissariatsleiter "Raub/Diebstahl" in Alsfeld, Leiter diverser Sonderkommissionen (Tötungsdelikte, Bandenkriminalität), stellvertr. Abteilungsleiter im hessischen Landeskriminalamt
1989 - 1993 Leiter der Kriminalabteilung Marburg (Kriminaloberrat)
1993 - 2004Dozent an der VFH, stellv. Fachbereichsleiter, Abteilungsleiter  Wiesbaden (Kriminaldirektor)
2004Professor für Kriminalwissenschaften

2012-2013      Abteilungsleiter Fachbereich Polizei Wiesbaden
                     Koordinierender Abteilungsleiter




Fachbereich Polizei

Schönbergstr. 100
65199 Wiesbaden



Kontakt: gerhard.schmelz@hfpv-hessen.de oder gschmelz@t-online.de

Infos zur hess. Polizei und zur HfPV unter:
www.polizei.hessen. de oder www.hfpv.hessen.de

 
Top